Schönheit im Märchen

Märchen erleben seit einigen Jahren ein Comeback: Liebevoll gestaltete Bücher, überraschend zeitgemäße Verfilmungen und die Auftritte von Märchenerzählerinnen erfreuen Kinder und viele Erwachsene. Kein Wunder, denn in Märchen stecken viele Bilder, die uns schon seit Generationen beschäftigen. Eines davon ist die Schönheit. Was ist schön? Wie bewahrt oder erlangt man sie? Wir laden Sie zu einer Spurensuche ein.

Innere Schönheit und wahre Liebe

„Die Schöne und das Biest“ erzählt davon, wie wahre Liebe die Schönheit eines Menschen sichtbar macht: Belle, „die Schöne“, wird von dem „Biest“ in seinem Schloss gefangen gehalten. Das Biest, ein unansehnlicher Mann, hat sich in sie verliebt, doch Belle erwidert die Gefühle zuerst nicht. Kein Wunder, denn sie wird zwar gut behandelt, darf jedoch das Schloss nicht verlassen. Als ihr Heimweh zu groß wird, lässt das Biest sie für einige Zeit ihre Familie besuchen. In einem Spiegel kann Belle das Biest auch von dort aus sehen.

Märchen 1

Sie bleibt länger als verabredet bei ihrer Familie und sieht im Spiegel, dass das Biest deshalb bitterlich weint. Nun erkennt sie, dass sie das Biest liebt und kehrt freiwillig zu ihm zurück. Als sie ihm ihre Liebe offenbart, fällt der Bann von dem Biest ab und vor Belle steht ein wunderschöner Prinz. Er war verzaubert worden und konnte nur durch die Kraft wahrer Liebe erlöst werden. So lange er selbst den Weg der Macht beschritt, war das nicht möglich.

Vom Bären zum Prinzen

In „Schneeweißchen und Rosenrot“ findet ebenfalls eine Erlösung statt: Die Liebe und das Vertrauen zwischen dem Bären und Schneeweißchen entmachten den Zauber des bösen Zwergs: Aus dem Bären wird ein schöner Prinz, der Schneeweißchen nun heiraten kann.

Schönheit und Eifersucht

„Spieglein, Spieglein an der Wand, wer ist die Schönste im ganzen Land?“ Diese Frage stellt die Stiefmutter von Schneewittchen täglich – und erhält die befriedigende Antwort, dass allein sie die Schönste im Land ist.

Märchen2

Das ändert sich, als Schneewittchen heranwächst und die Stiefmutter an Schönheit übertrifft. Diese ist nun, so sagt ihr der Spiegel, nur die Zweitschönste. Das kann sie nicht hinnehmen und will Schneewittchen töten.

Ein mitfühlender Jäger schenkt ihr im Wald jedoch die Freiheit. Allein auf sich gestellt, trifft sie auf die sieben Zwerge und zeigt hier, dass sie nicht nur ein schönes Äußeres hat, sondern auch einen liebevollen Charakter.

Die Stiefmutter – von ihrem Spiegel darüber informiert, dass Schneewittchen noch immer lebt und sie an Schönheit übertrifft – sinnt auf weitere Rache. Fast hätte sie es geschafft, Schneewittchen mit List und Tücke zu töten – doch wir wissen, dass auch dieses Märchen gut ausgeht: Schneewittchen überlebt und die Stiefmutter erhält ihre gerechte Strafe.

Allerdings hat sie sich selbst schon am meisten gestraft, indem sie ihre Lebenszeit mit Missgunst und Rache füllte. Beides macht nicht schön, sondern schmälert die Ausstrahlung jedes noch so schönen Gesichts.

Schön und klug

Viele Märchen erzählen davon, dass Schönheit allein nicht reicht. So wie Schneewittchen nur überleben konnte, weil sie sich liebevoll mit den Zwergen anfreundete, erging es auch anderen Schönheiten.

Die Tochter des Müllers in dem Märchen „Rumpelstilzchen“ ist nicht nur schön, sondern auch klug. Sie schafft es, ihr erstes Kind – eigentlich an das raffinierte Rumpelstilzchen versprochen – zu retten und fortan glücklich mit dem König zu leben.

Betrachtungen über Schönheit sind auch Teil der Ausbildungen in der Vital Kosmetikakademie. Schönheit ist nichts Oberflächliches, sondern hat mit dem ganzen Menschen zu tun, mit seiner Ausstrahlung und mit seinem Charakter.

Märchen3

Oft braucht es einen anderen Menschen, um die wirkliche Schönheit hervorzuzaubern. Kosmetikerinnen sind hier kompetente Begleiterinnen für ihre Kundinnen und Kunden.

Fachkosmetik / Wellness: Die Ausbildung zur Top-Praktikerin: Alle Behandlungen von Gesicht, Hals und Dekolleté, Handpflege und Visagistentraining.

Start: 28.11.2017

Dauer: 6 Monate – 3 Tage pro Woche

Zeit: 8.30 Uhr bis 12.45 Uhr

Mehr Informationen zur Fachkosmetik gibt es hier.

Executive of Beauty, Spa and Wellness – Der direkte Weg ins Spa-Management
Zugelassen zur Förderung nach BAföG

Dauer: 24 Monate

Zeit: Montag und Freitag: 13.30 Uhr bis 18.30 Uhr, Dienstag bis Donnerstag: 8.30 Uhr bis 13.30 Uhr

Mehr Informationen zum Executive of Beauty, Spa and Wellness gibt es hier.

Make-up-Artist: Make-up und Hairstyling für Bühne, Film und mehr

Start: 26.02.2018

Dauer: 6 Monate – jede 2. Woche

Zeit: Montag bis Freitag 09.00 Uhr bis 18.00 Uhr

Mehr Informationen zur Make-up-Artist-Ausbildung gibt es hier.

Chiropodie – Fußpflege im medizinischen Sinne

Alles Gute für gesunde Füße: Vorbeugung und Behandlung von Beschwerden, sowie Pflege der Füße

Start: 05.02.2018

Dauer: 14 Wochen – Abendkurs, 4 Tage pro Woche

Zeit: 18.40 Uhr bis 21.30 Uhr

Mehr Informationen zur Chiropodie gibt es hier.

 

Ganzheitskosmetik: Beauty- und Wellness von Kopf bis Fuß

Start: 19.02.2018

Dauer: 12 Monate – 3 Tage pro Woche

Zeit: 8.30 Uhr bis 13.30 Uhr oder 13.30 Uhr bis 18.30 Uhr

Mehr Informationen zur Ganzheitskosmetik gibt es hier.

 

Sie haben Fragen zu unseren Aus- und Weiterbildungen oder benötigen Informationen zu Möglichkeiten der Ausbildungsförderung? Sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gern.

Ihr Team der Vital Kosmetikakademie

 

Tel.: 030 – 214 78 73 0

E-Mail: info@vital-kosmetikakademie.de

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.